Um zu erkennen, dass der Trauerprozess ganz individuell und von jedem ganz unterschiedlich durchlebt wird. 

Da gibt es keine Normen und gute Ratschläge sind fehl am Platz